Naturheilkunde

Für wen?

  • für aktive Menschen und für Sportler
  • für Menschen, die mit dem Sport beginnen wollen, aber nicht wissen, wie sie das tun sollten
  • für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. -allergien

Was ist dabei das Ziel?

  • Lokalisierung der Funktionsstörungen innerhalb des Nerven-, Muskel-, Knochen-, Verdauungs- und Hormonsystems und Festlegung deren Ursachen

Warum ist das wichtig?

  • •Weil diese individuelle und nichtinvasive Therapie unabhängig vom Alter des Patienten angewendet werden kann

Einblicke:

Die Naturheilkunde stellt eine neue Dimension in der Diagnostik und Behandlung von Patienten. Dabei werden die einzelnen Strukturen und Systeme des Körpers als eine Ganzheit angesehen.

Die Therapie wird mithilfe eines Geräts durchgeführt, das die elektromagnetischen Botschaften aus den Zellen und Geweben analysiert. Diese nichtinvasive Methode deutet auf mögliche Disharmonien und auf deren Optimierungspotential hin.

Die Naturheilkunde richtet sich an Menschen aller Altersstufen (Kinder, Erwachsene, Senioren).

Die Methode kann den individuellen Stress-Pegel messen, auf mögliche Ursachen von Stresssymptomen hinweisen und entsprechende Therapie festlegen, die das Nerven-, Muskel-, Knochen-, Verdauungs- und Hormonsystem abdecken.

Blutegelbehandlung

Die Behandlung mit einem Blutegel ist in der Regel eine Komplementärtherapie, die andere Therapien unterstützt oder bei Krankheiten und Erkrankungen zur Linderung deren Symptome beiträgt. Polypeptide aus dem Speichel des medizinischen Blutegels weisen blutgerinnungshemmende (antikoagulatorische), antithrombotische, gerinnungshemmende, entzündungshemmende und antiödematöse (und in geringerem Maß auch immunomodelierende, neurostimulierende und metabolische) Eigenschaften auf.
Zur Behandlung mit einem Blutegel können hirudo medicinalis, hirudo verbana oder hirudo orientalis verwendet werden, deren Speicheldrüsen u. a. den gerinnungshemmenden Stoff Hirudin absondern (Salivary Glands Secretion). Bei Hirudinen handelt es sich um etwa 115 verschiedene einsträngige, 65-66Aminosäuren große Polypeptide, wobei nur die Hälfte davon bisher klassifiziert wurde.
Bei COREclinic werden nur zertifizierte Blutegel aus kontrollierter Zucht (BIO-GEN sp.z o. o.) eingesetzt.

Nachfolgend eine Auswahl von möglichen Anwendungsbereichen der Blutegelbehandlung:

  • Gefäßerkrankungen:
    koronare (ischämische) Herzkrankheit, Bluthochdruck (Hypertonie), Migränen, Krampfadern, Venenthrombose, Lymphödem, erste Phasen der Atherosklerose
  • Erkrankungen des  Stütz- und Bewegungsapparates:
    Rheuma, degenerative Knochen- und Gelenkerkrankungen (Arthrose), Gelenkentzündungen (Arthritis), Kontrakturen der Extremitäten und Halskontrakturen, Hämatome infolge einer Verletzung
  • gynäkologischen Erkrankungen:
    Eierstockerkrankungen, Adnexitis (Entzündung von Eileiter und Eierstock), Unfruchtbarkeit, Uterusmyome und Fibroadenome der Gebärmutter (nicht-Adeome), Algomenorrhoea, Dysmenorrhoea (Regelschmerzen), Mastitis (Brustdrüsenentzündung), menopausale Beschwerden, Schleimhautentzündung in der Gebärmutter und in der Vagina (Vaginitis)
  • Erkrankungen des Verdauungssystems:
    Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase), Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung), Hepatitis (chronische Entzündung der Leber ohne Störungen der Blutstillung, Colitis (Entzündung des Dickdarms), Hämorrhoiden
  • Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten:
    Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung
  • Krankheiten der Haut:
    Herpes Zoster , Hautallergien, Unterhauthämatome, hypertrophe Narben, Hautentzündung und Entzündung des Unterhautgewebes im Verlauf vieler Krankheiten
  • Sonstige:
    Zahnfleischentzündung, Amputationen und Replantationen, Hämatome und Schwellungen infolge einer Verletzung, oberflächliche Venenentzündungen, Glaukom

Naturheilkunde